Weltherrschaft der Juden

Russland, USA und China sind unter jüdischer Kontrolle.

Russland
Die entscheidenden Positionen in Politik, Medien, Banken/Finanzen, und Industrie sind mit Juden besetzt.
Hier ein paar Namen zum selber recherchieren (alles Juden, auch wenn es nicht alle zugeben). Die Liste ist nicht vollständig. Außerdem üben die Personen teilweise noch zusätzliche Funktionen aus, die nicht aufgeführt sind.  Einige Namen sind in Englisch und Deutsch aufgeführt.

Putin ist Jude.
Seine Mutter hieß Shalomova und war Jüdin.
Spekulationen zufolge war der ursprüngliche Name seines Vaters Epstein.
Putin hat Ähnlichkeit mit Mordkhe Blinchikov (siehe Bild), einem Aktivisten des jüdischen Arbeiterbundes circa 1912.

In der russischen Blogger Szene wird vermutet Blinchikov und Putin wären irgendwie verwandt.

Putins Judo Trainer Anatoly Rachlin war Jude.
Seine ehemalige Deutschlehrerin Mina Yuditskaya ist Jüdin und Putin hat ihr eine Wohnung in Tel Aviv gekauft.

Oligarchen/Multimilliardäre

Abramovich, Roman
Anteilseigner Evraz-Gruppe, Bergbauunternehmen und Stahlproduzent

Aven, Pyotr
Miteigentümer und Präsident der Alfa-Bank, einer der größten russischen Banken.
(Chairman of the Board of Directors at Alfa Banking Group)

Deripaska, Oleg
Leitung RUSAL, weltweit größter Hersteller von Aluminium.

Fridman, Mikhail Maratovich
Leitung Alfa Group, einer der größten privaten Industrie- und Finanzkonzerne in Russland.

Kantor, Vyacheslav Moshe
kontrolliert (über Subero Associates Inc) Akron, einen weltweit führenden russischen Düngemittelhersteller.

Khan, German
Rosvodokanal, russisches Wasserversorungsunternehmen;
Alfa Group.

Mamut, Alexander
Investor;
LiveJournal, Weblog-Anbieter;
Azbooka-Atticus,  Verlagsgruppe (Azbooka, Inostranka, KoLibri und Machaon).
Waterstone’s, Buchhandlungskette.

Mikhelson, Leonid
Novatek, russisches Energieunternehmen (Öl- und Gas-Förderung)

Prokhorov, Mikhail Dmitrievitch
Onexim, Investmentfonds mit Anlagen in den Bereichen Bergbau, Finanzdienstleistungen, Immobilien, Medien, Versorgung und Technik.

Rottenberg, Arkadiy (und sein Bruder Boris)
Stroygazmontazh Corporation (SGM Gruppe), Bauunternehmen im Energiesektor (u.a. Hauptauftragn von Gazprom zum Bau von Öl- und Gasleitungen).

Shvidler, Eugene
Anteilseigner Evraz-Gruppe, Bergbauunternehmen und Stahlproduzent

Vekselberg, Viktor
Gründer und Eigentümer der Renova-Gruppe, die neben bedeutenden Anteilen am russischen Ölkonzern TNK-BP und dem weltgrößten Aluminiumproduzenten RUSAL weitere namhafte Beteiligungen, unter anderem am Schweizer Technologiekonzern OC Oerlikon, besitzt.

Leiter von Staatsunternehmen

Chubais, Anatoly (Anatoli Borissowitsch Tschubais)
Leitung Rusnano, halbstaatliches russisches Nanotechnologieunternehmen

Kirienko, Sergey
Leitung Rosatom, staatliches russisches Nukleartechnologieunternehmen

Funktionäre

Dvorkovich, Arkady
Arkadi Wladimirowitsch Dworkowitsch (* 26. März 1972 in Moskau) ist ein russischer Ökonom und Politiker. Von Mai 2008 bis Mai 2012 war er einer von fünf persönlichen Beratern des Präsidenten der Russischen Föderation. Seit Mai 2012 ist er einer der Stellvertretenden Ministerpräsidenten in der Regierung der Russischen Föderation.

Fradkov, Mikhail Yefimovich
seit 6. Oktober 2007  Direktor des russischen Auslandsgeheimdienstes SWR;
ständiges Mitglied des Sicherheitsrates der Russischen Föderation.

Kalina, Isaak Josephovich
seit 17.September  2013 Kultusminister von Moskau (Appointed Moscow Government Minister and Head of the Department of Education.)

Kogan (Cohen), Vladimir

Lesin, Mikhail Yuriyevich
Berater Putins bzgl. Propaganda und Massenmedien;
Gründer RT (Russia Today).

Pavlovsky, Gleb Olegovich

Yusufov, Igor Hanukovich

Verschiedenes

Hinstein, Alexander
Abgeordneter der Regierungspartei Einiges Russland;
Dumarepräsentant für Oblast Nischni Nowgorod.

Slutsker, Vladimir

Zhirinovsky (Eidelstein), Vladimir
Wladimir Wolfowitsch Schirinowski
Gründer und Chef der Liberal-Demokratischen Partei Russlands (LDPR), einer im rechtsextremen Spektrum angesiedelten russisch-nationalistischen Partei. (gesteuerte und kontrollierte Opposition)

Solovyov, Vladimir Rudolfovich
Wladimir Rudolfowitsch Solowjow
Journalist, Fernseh- und Radiomoderator, Publizist, Sänger und Gesellschaftsaktivist.
Breite Bekanntheit erreichte Solowjow ab 2002, als er anfing, die Fernsehsendung „Zweikampf“ zu moderieren. In der Sendung geht es um kontroverse Diskussionen zwischen zwei Personen des öffentlichen Lebens (zumeist Politiker). Die Sendung hat bis heute einen hohen Bekanntheitsgrad in der russischen Bevölkerung.

Spiegel, Boris
Gründer und Leiter World Without Nazism, Organisation  mit engen Verbindungen zur russischen Regierung

USA ist klar
http://thezog.info/list-summaries/

China ist seit den Opiumkriegen und der Dominanz Sassoons unter Kontrolle von Juden.
http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/02/04/gibt-es-eine-israel-lobby-in-china/
http://jewishfaces.com/china.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s